Die Pausensportler bieten bewegte Pausen

Die bewegte Pause bietet in einigen großen Pausen v.a. eine Materialausleihe von sportlichen Kleingeräten an (verschiedene Bälle und passende Schläger, Springseile u.v.m.), die gegen Pfand entliehen werden können.

Seit diesem Schuljahr 2019/2020 ist das Angebot der bewegten Pause durch die Schulsozialarbeit sehr erfolgreich wieder initiiert worden und wird seit dem Herbst 2019 von den Pausensportlern fortgeführt. Die Pausensportler (aktuell ca. 15) sind freiwillige Schülerinnen und Schüler der WPU-Sport-Kurse (GemS), die ehrenamtlich in Kleingruppen jeweils in einer der großen Pausen die Materialausleihe anbieten.

Am Schuljahresende werden sie gemeinsam mit anderen ehrenamtlich tätigen Schülerinnen und Schülern – und solchen mit herausragenden fachlichen Leistungen – geehrt und ehrhalten ein SHG-Zertifikat.

Unser Förderverein Hand in Hand e.V. der SHG hat die Anschaffung von zwei Materialschränken und weiterem interessantem Spielgerät ermöglicht.

Nun ist geplant, mehr Pausensportler auch aus den Sport-WPKs (Gym) zu gewinnen, um in allen großen Pausen neben der Materialausleihe auch ein Anleiten von Pausenspielen zu ermöglichen. Dafür ist eine Qualifizierung zu „JL-Assistenten“ bzw. „Aktionsleitern“ des LSV geplant.

Projektleitung: Herr Grage und die Schulsozialarbeit