Sie sind hier: Internationale Kontakte / Italien-Austausch

Plattes Land trifft Hochgebirge...

Die Schule Hohe Geest beginnt ab dem Jahr 2016 einen kleinen Schüleraustausch mit dem Liceo Scientifico e Linguistico Edouard Bérard (http://www.liceoberard.scuole.vda.it) in Aosta, der Hauptstadt der autonomen Region Valle d’Aosta (http://www.lovevda.it/de). Das zweisprachige Aostatal liegt im Norden Italiens und grenzt an die Suisse Romande (die französischsprachige Schweiz) und an Frankreich – der Mont Blanc und das Matterhorn sind in Sichtweite! In der Vallée d’Aoste wird sowohl Italienisch als auch Französisch (und Frankoprovenzalisch)  gesprochen. Während der Schulzeit an der Schule Hohe Geest haben die Schülerinnen und Schüler fortan also die Möglichkeit, Jugendliche aus dieser spannenden Region bei sich zu Hause aufzunehmen sowie im Gegenzug das Aostatal selbst, seine Bevölkerung und seine Sehenswürdigkeiten dort vor Ort zu erleben und die Sprache(n) zu sprechen.

Ausführlicher Bericht über den Austausch mit Aosta

Pressetext v. 15.04.16

Bella Italia zu Gast an der Schule Hohe Geest

HOHENWESTEDT Premiere an der „Schule Hohe Geest“ (SHG): Zum ersten Mal sind in Hohenwestedt Austauschschülerinnen aus Italien zu Gast. Die zwölf Gymnasiastinnen vom „Liceo Edouard Bérard“ aus Aosta werden von zwei Lehrkräften begleitet und sind bei SHG-Schülerinnen (ebenfalls mit auf dem Foto) untergebracht. Wie alle Einwohner der autonomen Region Valle d’Aosta sprechen die Gäste sowohl Italienisch als auch Französisch. Die Italienerinnen lernen außerdem seit fast drei Jahren Deutsch, ihre Gastgeberinnen nehmen an der neuen Italienisch-AG der SHG teil. Morgen heißt es Abschied nehmen – aber nicht für immer, denn für September ist ein Gegenbesuch der SHG-Teenager bei ihren neuen italienischen Freundinnen geplant.

(Text: shz v. 15.04.16)