Sie sind hier: Unsere Schule / Klimawaldschule

Günter-Grass-Portrait von Schüler der SHG als Faksimile gedruckt

Als Günter Grass am 10. Juli 2014 die Schule Hohe Geest besuchte, zeichnete der Neuntklässler Emil Anton Riemer ein beeindruckendes Portrait des Schriftstellers und bildenden Künstlers, der die Patenschaft für das Projekt Klimawaldschule übernommen hatte.

Zur Erinnerung an den im April 2015 verstorbenen Literaturnobelpreisträger erscheint die Kohlezeichnung von Emil Anton Riemer nun in einer Auflage von hundert limitierten, nummerierten und signierten Exemplaren.

Lesen Sie hierzu auch den Pressebericht der in der Landeszeitung erschien.

Solange der Vorrat reicht wird das Blatt gegen eine Spende von 30.- Euro an der Förderverein ‚Hand in Hand‘ zzgl. Versandkosten abgegeben. Interessentinnen und Interessenten finden hier das Formular für eine Reservierungsanfrage.

Festakt zur Widmung der SHG zur 1. Klimawaldschule

Am 02. September 2013 wurde durch die Ministerin Frau Prof. Dr. Wende (Ministerin für Bildung und Wissenschaft des Landes Schleswig-Holstein) und den Vorständen der Stiftung Klimawald die „Schule Hohe Geest“ in Hohenwestedt zur ersten Klimawald-Schule Deutschlands ernannt.
Der Nobelpreisträger Günter Grass hat die Patenschaft für die Klimawald-Schule im Herzen Schleswig-Holsteins übernommen.
Viele Ehrengäste und mehr als 1.000 Schülerinnen und Schüler nahmen am Festakt teil, über den auch von  den Medien berichtet wurde.

Einen Bericht von Sat1 sehen Sie hier.