Sie sind hier: Unsere Schule / Struktur der Schule

Die Struktur der Schule

Die Schule Hohe Geest ist ab 01.08.2014 ein Gymnasium mit Gemeinschaftsschulteil.

Im G8-Gymnasium werden die Schülerinnen und Schüler in den Jahrgängen 5-12 nach acht Jahren zum Abitur geführt.

Im Gemeinschaftsschulteil werden alle Schülerinnen und Schüler in den Klassenstufen 5 und 6  in allen Fächern binnendifferenziert gemeinsam unterrichtet. Eine äußere Fachleistungsdifferenzierung beginnt ab Klassenstufe 7.

Über den Gemeinschaftsschulteil ist die Möglichkeit gegeben, je nach Qualifikation einen der vier von der SHG angebotenen Abschlüsse bis hin zum Abitur nach neun Jahren zu erwerben.

Damit bietet die Schule als eine der wenigen in Schleswig-Holstein

nach wie vor ein Abitur nach 8 oder 9 Schuljahren an.

Struktur der SHG ab 01.08.2014

UND...

Die Schule Hohe Geest ist ein Gymnasium mit auslaufendem Regionalschulteil.

Im Regionalschulteil werden die Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrgangs in allen Fächern gemeinsam unterrichtet.

Ab Klasse 7 werden alle die Schülerinnen und Schüler des Regionalschulteils einem der beiden Bildungsgänge zum Erwerb des Ersten allgemeinbildenden Schulabschlusses (ehemals Hauptschulabschluss)  oder des Mittleren Schulabschlusses (ehemals Realschulabschluss) zugeordnet.

Mit dem erfolgreichen Abschluss der Klassenstufe 9 wird der Ersten allgemeinbildende Schulabschluss bzw. der Förderschulabschluss erworben.

Mit einem qualifizierten Ersten allgemeinbildenden Schulabschluss kann nach einem weiteren Schuljahr der Mittlere Schulabschluss erworben werden.

Mit dem erfolgreichen Abschluss der Klassenstufe 10 wird der Mittlere Schulabschluss  erworben.

Mit einem qualifizierten Mittleren Schulabschluss kann an unserer Schule nach drei weiteren Schuljahren das Abitur erworben werden. 

Struktur Gymnasium mit Regionalschulteil bis 2014