Informationen für die zukünftige 7. Jahrgangsstufe

Liebe Schülerin, lieber Schüler der kommenden Jahrgangsstufe 7,

wie du von deiner Klassenlehrkraft bereits weißt, hast du in der Jahrgangsstufe 7 die Möglichkeit über vier Stunden in deinem Stundenplan mitzubestimmen. Dieser Teil des Unterrichts heißt Wahlpflichtunterricht (kurz: WPU). Aus dem Wort kannst du entnehmen, dass du wählen kannst, aber auch wählen musst.

Da diese Wahl bis zum Erreichen des Ersten Allgemeinbildenden Schulabschlusses (ESA) oder des Mittleren Schulabschlusses (MSA) Gültigkeit hat, solltest du bei deinen Überlegungen nicht nach Freundschaften oder voraussichtlichen Lehrkräften entscheiden, sondern mit deinen Eltern einen Wahlpflichtkurs finden, der deinen Fähigkeiten und Neigungen entspricht und dich vielleicht sogar schon auf deine spätere Berufswahl vorbereiten kann. Damit schaffst du in der Regel dann auch die Voraussetzungen für positive Leistungsergebnisse.

Die Schule Hohe Geest bietet dir Kurse aus fünf Fachbereichen an:

  • Zweite Fremdsprache

WPU "Französisch"

WPU "Plattdeutsch"

  • Arbeit, Wirtschaft und Verbraucherbildung/Handwerk

WPU "Arbeit, Wirtschaft und Verbraucherbildung"

WPU "Technik"

WPU "Textiles Werken"

  • MINT

WPU "Angewandte Naturwissenschaften/Informatik"

  • Ästhetische Bildung/Sport

WPU "Musik aktiv"

WPU "Mensch in Bewegung"

  • Sozialwissenschaften

WPU "Prävention" 

Damit du dir unter diesen Fachbegriffen auch etwas vorstellen kannst, haben die Lehrkräfte alle Kurse genauer erläutert und dir Themen mit einigen Inhalten für die einzelnen Jahrgangsstufen benannt. Um diese Informationen zu erhalten, brauchst du nur den jeweiligen Kurs anzuklicken.

Zusammen mit deinen Eltern wird es Dir sicher gelingen, drei Kurse deiner Wahl zu benennen, sodass wir dir – im Rahmen der organisatorischen Möglichkeiten – einen dieser Kurse zuweisen können. Bedenke, dass ein Wechsel in einen anderen Kurs zu einem späteren Zeitpunkt nur in absoluten Ausnahmefällen überhaupt möglich sein wird.

Deshalb: Überlege sehr sorgfältig und lasse dich bei Unklarheiten lieber noch einmal durch deine Klassen- bzw. Fachlehrkraft beraten!

Ich wünsche Dir und deinen Eltern viel Erfolg.

Französisch

Einführung:

Im WPU Französisch lernst du eine zweite Fremdsprache, die nicht nur in unserem Nachbarland Frankreich, sondern auch in Belgien, Luxemburg, Teilen Kanadas, der Schweiz und Afrikas gesprochen wird bzw. die offizielle Landessprache ist. Französisch ist die Sprache der Mode, des guten Essens und Trinkens sowie besonderer Filme und Musik. Als Urlaubsziel bietet Frankreich viele interessante Seiten, es liegt an zwei Meeren und hat mit dem Mont Blanc Europas höchsten Berg.

Das machen wir in diesem Kurs:

In den vier Jahren Französisch lernst du nicht nur, wie man sich in einem französischsprachigen Land verständigen kann, sondern du wirst mit den erworbenen Sprachkenntnissen auch in Ländern wie Italien, Spanien und Portugal weiterkommen, weil dies alles romanische Sprachen sind. Falls du später für ein Studium Latein lernen musst, hast du mit Französisch ebenfalls Grundlagen geschaffen. Französisch hilft dir, Fremdwörter zu verstehen und manchmal auch bei englischen Vokabeln.

Du lernst die französische Aussprache, schriftliche und gesprochene Texte verstehen, frei sprechen sowie Texte lesen und schreiben. Land, Leute und Kultur Frankreichs wirst du näher kennenlernen.

Möglicherweise kannst du an einer Parisfahrt oder einer anderen Fahrt nach Frankreich teilnehmen.

Du solltest dich für diesen Kurs entscheiden, wenn du…:

  • im Fach Englisch gute Leistungen erbringst,
  • Interesse an anderen Sprachen hast,
  • dein Allgemeinwissen erweitern willst,
  • später eine weitere Fremdsprache vorweisen willst,
  • einen Einblick in die französische Kultur und Geschichte, aber

 auch in aktuelle Ereignisse haben möchtest.

So werden deine Leistungen bewertet:

Es werden schriftliche Leistungsnachweise und Unterrichtsbeiträge bewertet (Mitarbeit, Vokabeltests, Hausaufgaben, Präsentationen...)  - so wie du es schon vom Englischunterricht her kennst.

Eine Themenübersicht über alle acht Halbjahre erhältst du hier.

Plattdeutsch

Einführung:

Plattdeutsch gehört zu unserer Region. Ein „Moin“ versteht jede/r. In ganz Schleswig-Holstein wird diese Sprache wieder belebt und zunehmend kannst du das Plattdeutsche im Alltag entdecken, wie zum Beispiel in Straßennamen oder wenn Opa und Oma miteinander „snacken“. Plattdeutsch kann im späteren Berufsleben ein Türöffner für dich sein, wenn du mit Menschen arbeitest, die Plattdeutsch sprechen.

Das machen wir in diesem Kurs:

In diesem WPU lernst du Plattdeutsch sprechen, lesen, schreiben und zu vermitteln. Wir wollen uns über plattdeutsches Theater der Sprache nähern. Ziel ist es, neben theoretischen Inhalten, plattdeutsches Theater zu spielen und zur Aufführung  zu bringen.

Ebenso wirst du erlernen, eine Plattdeutsch-Stunde mit einer Klasse durchzuführen.  

Du solltest dich für diesen Kurs entscheiden, wenn du…:

  • Lust hast, Plattdeutsch zu lernen und zu sprechen.
  • gerne praktisch, sorgfältig und kreativ arbeitest.
  • Lust hast, selbstständig und im Team zu arbeiten.
  • Freude am Theater spielen hast.
  • Dir vorstellen kannst, die plattdeutsche Sprache in unserer Schule zu beleben.
  • Interesse an Berufen hast, in denen du Plattdeutsch gebrauchen kannst.

So werden deine Leistungen bewertet:

  • Ergebnisse praktischen Arbeitens
  • Praktische Werkstücke
  • Poster
  • Referate
  • Schriftliche Leistungsnachweise

Eine Themenübersicht über alle acht Halbjahre erhältst du hier.

Arbeit/Wirtschaft und Verbraucherbildung

Einführung:

Der WPU vertieft Themen aus den Bereichen Wirtschaft, Gesellschaft (WiPo) und Ernährung (HW). Du lernst gesellschaftliche und wirtschaftliche Zusammenhänge besser zu verstehen und verantwortungsbewusst mitzugestalten. An praktischen Beispielen beschäftigst du dich mit Lebensmitteln und deren Zubereitung, sodass du dich gesundheitsfördernd ernähren kannst.

Das machen wir in diesem Kurs:

Wir werden zunächst theoretische Inhalte und Grundlagen erarbeiten und schriftlich in einer Mappe festhalten. Zur Vertiefung der Inhalte wirst du handlungs- und projektorientiert arbeiten. Ihr werdet viel in Teams arbeiten und eigene Ergebnisse präsentieren.

Du solltest dich für diesen Kurs entscheiden, wenn du…

  • ... Interesse an den Themen aus den Bereichen Wirtschaft, Gesellschaft und Ernährung hast.
  • ... bereit bist, dich kritisch mit dir und gesellschaftlichen Problemen auseinander zu setzen.
  • ... dich für Ernährungsmöglichkeiten in ihrer Vielfalt interessierst.
  • ... dich für verschiedene Lebensformen interessierst und selbst deine Zukunft gestalten möchtest.

So werden deine Leistungen bewertet:

  • Schriftliche Überprüfung von Inhalten und Fachbegriffen
  • Unterrichtsbeiträge
  • Arbeits- und Sozialverhalten
  • Teamarbeit

Eine Themenübersicht über alle acht Halbjahre erhältst du hier.

Technik

Einführung:

In diesem Wahlpflichtunterricht wird praktisches Arbeiten mit theoretischem Hintergrundwissen kombiniert, wobei der Schwerpunkt auf der Herstellung von Gegenständen liegt, die überwiegend in Projekten hergestellt werden.

Du wirst lernen mit Werkzeugen und Maschinen umzugehen, und wissen, mit welchen Stoffen du in deiner Umgebung zu tun hast und wie du sie bearbeitest: Dein Alltag ist ohne Technik nicht denkbar!

Das machen wir in diesem Kurs:

  • Produktion von Gegenständen aus Holz + der verantwortliche Umgang mit Rohstoffen
  • Einsatz von Maschinen und Auswirkungen auf Arbeit und Beruf
  • Technisches Zeichnen von der Skizze bis zur Computeranwendung
  • Produktion von Gegenständen aus Metall
  • Grundlagen E-Technik / Löten, Nachrichtenübermittlung
  • Produktion von Gegenständen aus Kunststoff
  • Eigenschaften verschiedener Kunststoffe
  • Planung und Durchführung von Projekten (Erneuerbare Energien, Schulwald, Solarfahrzeuge)
  • Exkursionen zu Betrieben im Umfeld der Schule

Du solltest dich für diesen Kurs entscheiden, wenn du…

  • gerne praktisch und ausdauernd arbeiten möchtest
  • Lust hast, im Team Projekte zu realisieren
  • auf ein sorgfältiges Führen deines Fachordners oder Berichtes Wert legst
  • Interesse an technischen Berufen hast
  • einen Überblick über verschiedene Stoffe einschließlich der Kosten und Ihre Bearbeitung bekommen möchtest
  • technisches Zeichnen von Hand und am PC lernen möchtest

So werden deine Leistungen bewertet:

Mappe, Werkstücke, Tests, Präsentationen, Poster und Schaubilder, Referate, Erstellen von Themenmappen oder Broschüren, Berichte

Eine Themenübersicht über alle acht Halbjahre erhältst du hier.

Textiles Werken

Einführung:

In diesem WPU wird praktisches Arbeiten mit theoretischem Hintergrundwissen kombiniert, wobei der Schwerpunkt auf der Herstellung von Gegenständen liegt. Du wirst dein Wissen über die Nutzung und den Umgang mit Werkzeugen, Maschinen und textilen Materialien vertiefen und lernen, welche Eigenschaften Textilien haben und wo sie in deiner Umgebung vorkommen. Dazu gehört, dass du lernst, was bekommst du, wenn du Textilien kaufst.

Das machen wir in diesem Kurs:

  • Textile Techniken erproben (weben, nähen, drucken, applizieren,…)
  • Aus Alt mach Neu – verborgene Schätze im Kleiderschrank
  • Kleidung – meine zweite Haut (Schutz und Schmuck)
  • Andere Kulturen und ihre Gewohnheiten
  • Berufe, die mit Textilien zu tun haben
  • Immer modisch von Kopf bis Fuß – kann und will ich mir das leisten?

Du solltest dich für diesen Kurs entscheiden, wenn du…:

  • gerne praktisch, sorgfältig und kreativ arbeitest
  • Lust hast, selbständig und im Team etwas zu erarbeiten
  • Interesse an Berufen hast, in denen gestalterisch- kreativ gearbeitet wird
  • bereit bist, dich mit aktuellen Trends und geschichtlichen Inhalten kritisch auseinander zu setzen
  • bereit bist, einen Fachordner sorgfältig zu führen und eine Ausstellung zu planen

So werden deine Leistungen bewertet:

Praktische Werkstücke, Werkproben, Fachmappe, Poster, Referate, Figurinen, Berichte, Werkbeschreibung, schriftliche Lernzielkontrollen

Eine Themenübersicht über alle acht Halbjahre erhältst du hier.

Angewandte Naturwissenschaften/Informatik

Einführung:

Hast du Lust auf Bio, Physik und Chemie, aber auch auf Technik, Weltkunde und Verbraucherbildung? Du hast Freude am gemeinsamen Experimentieren und Erproben?

Das machen wir in diesem Kurs:

Hier steht die praktische Arbeit ganz weit vorn, die manchmal auch außerhalb der Schulzeit oder an einem anderen Lernort stattfinden kann. Du wirst Versuche durchführen, genau beobachten und mit ausgewählten technischen Verfahren eigene Produkte herstellen. Du wirst dich untereinander und mit außerschulischen Experten über deine neu gewonnenen Erkenntnisse austauschen. Diese sollst du auch unter Verwendung digitaler Medien dokumentieren und deine Arbeiten, Ergebnisse und Produkte aus eigener Herstellung präsentieren. Außerdem kannst du an der Unterrichtsplanung aktiv mitwirken, indem du eigene Fragen und Ideen entwickelst und ihnen nachgehst.

Du solltest dich für diesen Kurs entscheiden, wenn du…:

  • dich für naturwissenschaftlich-technische Themen interessierst.
  • Interesse daran hast, anhand von Experimenten den Dingen auf den Grund zu gehen.
  • gerne praktisch und gemeinsam mit deinen Mitschülern in einem Team arbeitest.
  • neugierig auf die Welt bist und sie aktiv mitgestalten möchtest.

So werden deine Leistungen bewertet:

Die Bewertung des eigenen Lernprozesses und Lernerfolgs spielt eine ebenso wichtige Rolle wie die Bewertung der Versuchsergebnisse der selbst hergestellten Produkte. Deine Leistung wird natürlich auch durch deine mündliche Mitarbeit, deinen Einsatz in Gruppenarbeiten oder z.B. durch deine Referate, Hausarbeiten und Tests bewertet. 

Eine Themenübersicht über alle acht Halbjahre erhältst du hier.

Musik aktiv

Einführung:

Der WPU Musik aktiv entwickelt durch musikalische Praxis und den Erwerb von musiktheoretischen und musikgeschichtlichen Kenntnissen das ästhetische Empfindungs- und Urteilsvermögen der Schülerinnen und Schüler. Er stärkt ihre Kreativität sowie ihre personalen und sozialen Fähigkeiten.

Das machen wir in diesem Kurs:

In diesem Kurs werden wir u.a. das Spiel auf der Gitarre, dem E-Bass, der Ukulele und dem Keyboard erlernen. Ferner wird eine Rhythmusschulung stattfinden. Neben der musikalischen Praxis werden wir grundlegende umfassende theoretische Grundlagen erlernen. Wir werden weiterhin eine Zeitreise durch die Musikgeschichte machen bis hin zur Gegenwart und uns mit Komponisten und Kompositionsformen beschäftigen. Wenn die Grundlagen erlernt sind, werden wir Szenen eines Musicals einüben, erstellen und den Versuch unternehmen, eigene Musik zu komponieren und zu improvisieren.

Du solltest dich für diesen Kurs entscheiden, wenn du…:

  • Freude am Musizieren und am Erlernen der theoretischen Grundlagen hast.
  • an Musikgeschichte und musikalischen Ausdrucksformen interessiert bist.
  • bereit bist, mit Ausdauer – über die Schulstunden hinaus - an einem Instrument zu üben (Gitarre, Keyboard) und deine Praxis zu verbessern.
  • kreativ bist.
  • bereit bist, dich an schulischen Veranstaltungen aktiv zu beteiligen.

So werden deine Leistungen bewertet:

  • Musizieren mit Instrumenten
  • Beiträge zum Unterrichtsgespräch
  • Tests (theoretische Grundlagen)
  • Präsentationen, Referate, Poster
  • Singen und Bewegen in der Gruppe
  • Probenverhalten und Umgang mit den Instrumenten
  • Engagement bei Veranstaltungen
  • Musikmappe
  • Hausaufgaben

Eine Themenübersicht über alle acht Halbjahre erhältst du hier.

Mensch in Bewegung

Einführung:

Der WPU vertieft Themen in sportpraktischen und theoretischen Bereichen. Der Kurs gibt dir die Möglichkeit, dich für die weiterführende Schule auf das Sportprofil vorzubereiten oder Grundlagen für eine mögliche Ausbildung im Sport- und Gesundheitswesen vorzubereiten, sowie den Erwerb der Juleica, um z.B. im Sportverein Jugendgruppen eigenverantwortlich zu leiten bzw. Übungsleiter zu unterstützen.

Das machen wir in diesem Kurs:

Der WPU verbindet altersgerechte Praxis und Theorie des Faches Sport. Dies beinhaltet Anteile von Theorie und Praxis 2/2 Stunden. Im Sommer findet voraussichtlich ein höherer Praxisanteil und im Winter entsprechend ein höherer Theorieanteil statt.
Euch wird die Möglichkeit geboten, in sehr unterschiedlichen Sportarten eigene Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erwerben und zu festigen. Zudem können Kompetenzen und Inhalte des Faches Sport intensiviert werden. Unser Ziel ist es insbesondere, deine Selbstkompetenz (sportliche Fähigkeiten und Kenntnisse) zu fördern, deine Kooperationsfähigkeit zu erweitern sowie deine Fähigkeit zu entwickeln, Sport angemessen anzuleiten und Feedback zu geben.

Du solltest dich für diesen Kurs entscheiden, wenn du…:

  • ein vielseitiges sportliches Interesse hast,
  • gesund und körperlich belastbar bist,
  • grundlegende motorische Fähigkeiten (Ausdauer, Kraft, Koordination) besitzt und deine Sportnote eine 1, 2 oder 3 ist,
  • Zuverlässigkeit mitbringst,
  • soziale Kompetenzen im Umgang mit anderen wichtig findest,
  • interessiert bist, sporttheoretische Grundlagen zu erlernen und
  • Freude an jeglicher Bewegungsform und Interesse an neuen Bewegungskompetenzen mitbringst.

So werden deine Leistungen bewertet:

Bewertet werden deine praktischen, mündlichen und schriftlichen Leistungen sowie die persönliche Leistungs- und Anstrengungsbereitschaft. Es werden vier schriftliche Leistungsnachweise pro Schuljahr erbracht (z.B. Klausur, Referat, Projektarbeit).

Eine Themenübersicht über alle acht Halbjahre erhältst du hier.

Prävention

Einführung:

Im WPU werden unterschiedlichste Bereiche der Prävention (Vorbeugung) aufgegriffen, bearbeitet und praktisch umgesetzt.
Der WPU gibt dir die Möglichkeit, dich sozial in unserer Schule zu engagieren und dich damit für ein gutes Schulklima für deine Mitschülerinnen und Mitschüler einzusetzen. Du gestaltest die Entwicklung der Schule Hohe Geest mit. Soziales Engagement und „Knowhow“ wird auf dem Arbeitsmarkt von Arbeitsgebern sehr wertgeschätzt.

Das machen wir in diesem Kurs:

Du wirst in verschiedenen Bereichen der Prävention ausgebildet. In verschiedenen Bereichen, wie z.B. Konfliktlotsen, Handy-Scouts, „Talk about it“ (Suchtprävention) und in der IT-Medienkompetenz, wirst du aktiv und vermittelst dein Wissen bzw. setzt dein Können ein.
Du bekommst die Chance, in diesem WPU deine eigenen Fähigkeiten und Stärken zu entdecken, auszubauen und zu festigen. Du lernst Gesprächs- und Konflikttheorien kennen, du stärkst deine Medienkompetenz, übst dich vor Gruppen zu präsentieren, förderst deine Kooperationsfähigkeit, setzt dich für andere ein und sorgst damit für ein besseres Schulklima. 

Du solltest dich für diesen Kurs entscheiden, wenn du…:

  • soziale Kompetenzen im Umgang mit anderen wichtig findest.
  • dich gerne für andere einsetzt.
  • zuverlässig bist.
  • gut zuhören kannst.
  • dich gut in andere hineinversetzen und ihre Sichtweisen verstehen kannst.
  • du Lust hast, Gelerntes selber an andere weiterzugeben.
  • mit Gruppen/Klassen arbeiten willst.

So werden deine Leistungen bewertet:

Bewertet werden deine praktischen, mündlichen und schriftlichen Leistungen sowie deine persönliche Bereitschaft, dich aktiv in den o.g. Projekten einzubringen. Es werden vier Leistungsnachweise pro Schuljahr erbracht (z.B. schriftlicher Test, Referate, Projekthospitationen).   

Eine Themenübersicht über alle acht Halbjahre erhältst du hier.