Demokratiebildung aktuell (September/Oktober 2019)

Veranstaltung „Dialog-P“ am 25.10.2019 an der SHG

Im Rahmen des „Jahres der politischen Bildung“ (Karin Prien, Ministerin f. Bildung, Wissenschaft und Kultur) wird erstmals das Projekt „Dialog-P“ in Schleswig[1]Holstein angeboten und von diesem gefördert. Die SHG gehört dieses Jahr zu den 35 Schulen im Land, welche zur Teilnahme zugelassen wurden. Im Zuge des Projektes werden am 25.10.19 Vertreter von sechs Landtagsfraktionen an die Schule kommen und in einer zweistündigen Diskussionsveranstaltung mit Teilen der Schülerinnen und Schülern der E-Phase sowie des 9. Jahrgangs zu vorher festgelegten Sachfragen „auf Augenhöhe“ diskutieren. Die Vorbereitung der Teilnehmer sowie die Auswahl der überwiegend landesspezifischen Fragestellungen erfolgt im vorhergehenden WiPo-Unterricht. Ziel des Projektes ist es vornehmlich, direkte Berührungspunkte zwischen dem politischen System und den Schülerinnen und Schülern zu schaffen, um somit auch Anreize zur politischen Mitbestimmung zu schaffen. Daneben werden sowohl in der Vorbereitung als auch in der konkreten Durchführung der Veranstaltung die Fähigkeiten des sachlichen Argumentierens und der politischen Urteilsbildung gestärkt. Als Abgeordnete des Landtages werden Hans-Jörn Arp (CDU), Kai Vogel (SPD), Bernd Voß (GRÜNE), Dennys Bornhöft (FDP), Volker Schnurrbusch (AfD) sowie Jette Waldinger-Thiering (SSW) an der Diskussionsveranstaltung teilnehmen. Weitere Informationen sind unter www.dialog-p.de zu finden.

Christoph Wappes, Lehrer für Wirtschaft/Politik

Zurück