Eröffnung der Schulkinowoche (November 2019)

Die Sinne fürs Lernen öffnen

 

Die Gelegenheit, durch gezielte Erlebnisse schulisches Lernen zu vertiefen, bietet für alle Schulen deutschlandweit die Schulkinowoche. Gerade der Deutschunterricht profitiert von den pädagogisch wertvollen Filminhalten, die sich nahtlos in die Curricula der Jahrgänge einpassen. In dem Film der diesjährigen Auftaktveranstaltung zur SchulKinoWoche Schleswig-Holstein, „Rocca verändert die Welt“ von Katja Benrath, gelingt es einem 11-jährigen Mädchen, ihre Welt mit ihrer Unkonventionalität und Lebensfreude anzustecken und zwischenmenschliche Grenzen aufzubrechen.

Da nicht nur Vertreter des Ministeriums und des Organisationsteams, sondern auch der im Film mitwirkende Lars Nagel aus Hamburg zu Gast waren, konnten die 6a des Gymnasiums unserer Schule wie auch zwei weitere anwesende Klassen aus Neumünster Fragen aller Art stellen und natürlich Selfies mit dem Schauspieler machen. Das Interesse der Schüler galt neben dem Beruf des Schauspielers tatsächlich der Außenseiterthematik, sodass der im Deutschunterricht behandelte Jugendroman „Alabama Moon“ (Watt Key) sofort vertieft werden konnte. Die zahlreichen Klassen unserer Schule, die bis zum 29.11. unterschiedliche Veranstaltungen in Neumünster, Rendsburg, Kiel und Itzehoe besuchen und nachbereiten, werden ebenso, angeregt von den Filmen, die Themen des Unterrichts vielfältiger wahrnehmen und verarbeiten können.

D. Wulf-Tonnus, Fachleitung Deutsch

Zurück